Zum Hauptinhalt der Seite springen

Dein Ort für konstruktiven Journalismus

Gemeinsam tragen wir den Journalismus in die Zukunft – lösungsorientiert, perspektivenreich und dialogisch. Damit er einen Mehrwert für die Menschen schafft und unsere Gesellschaft stärkt.

Drei Personen tragen einen Pfeil.

Konstruktiver Journalismus

In der Theorie

Konstruktiver Journalismus stellt ausdrücklich das Wohl der Gesellschaft und die Interessen der Menschen in den Mittelpunkt. Erfahre mehr über die drei Elemente des konstruktiven Journalismus: Perspektivenreichtum, Lösungsfokus und konstruktiver Dialog.

Unsere Publikationen

Wir suchen mit der Medienbranche nach Wegen, wie sich Journalismus verändern muss, um morgen noch relevant zu sein. In unseren Publikationen teilen wir Wissen, Werkzeuge und Tipps für die tägliche Praxis. 

Tipps aus der Branche

Schon heute entwickeln viele Redaktionen und Medienhäuser neue Formate oder Fragestellungen und gestalten ihre Berichterstattung lösungsorientierter und perspektivenreicher. Hier teilen Medienprofis ihre Erfahrungen.

Good-Practice-Beispiele

Um zu verstehen, was konstruktiver Journalismus alles sein kann, hilft ein Blick in die Praxis. Dabei gilt: Nobody’s perfect. Diese Beispiele legen nicht fest, was konstruktiv ist. Vielmehr sollen sie verdeutlichen, welche Details einen Unterschied machen können.

Wir brauchen andere Inhalte, wenn wir für die Menschen relevant sein und damit auch eine Chance auf Monetarisierung haben wollen. Ein Ansatz, der mich sehr begeistert: Konstruktiver Journalismus.

Hannah Suppa

Chefredakteurin der Leipziger Volkszeitung

Aktuelles

Lisa Urlbauer im Podcast Bus

Bonn Institute meets Future Cleantech Festival

— Im Mai fand zum dritten Mal das Innovationsfestival der Future Cleantech Architects statt. Das Bonn Institute hat zusammen mit dem Think Tank Sessions speziell für Medienschaffende entwickelt. Mit dabei: der "Podcast-Bus".
Beitrag ansehen
Masterclass

Masterclass-Premiere: Konstruktive Wahlberichterstattung

— "Wie gelingt es, konstruktiv über Wahlen zu berichten?" Diese Frage stand im Mittelpunkt der eineinhalbtägigen Masterclass für Journalistinnen und Journalisten, bei der wir mit der Leipziger Volkszeitung (LVZ) kooperiert haben.
Beitrag ansehen
Ellen Heinrichs spricht in Perugia

#IJF24: Sieben Strategien gegen Nachrichtenvermeidung

— Ellen Heinrichs und Nic Newman sprachen auf dem International Journalism Festival in Perugia über sieben Strategien zur Bekämpfung von Nachrichtenmüdigkeit, die sich in der Praxis bereits als erfolgreich erwiesen haben.
Beitrag ansehen

Mehr Neuigkeiten

Ein Riesenprogramm, einfach großartig! Das Bonn Institute hat der Beethoven-Stadt Bonn ein neues intellektuelles und kulturelles Highlight geschenkt. Aber auch das Konzept ist großes Kino. Wir sind total begeistert.

Otmar Lang, Festivalbesucher

Termine

  1. Grundlagen-Workshop

    Grundlagen konstruktiver Journalismus

    11 Uhr bis 12.30 Uhr

    Der Kurs findet digital via Zoom statt.

  2. Festival

    b° future festival 2024

    In der Bonner Innenstadt

Termin-Übersicht

b° Newsletter: Schon dabei?

Wir wollen Euch auf den neusten Stand bringen, wie Journalismus sich für Medien und Gesellschaft lohnen kann, in dem er lösungsorientierter, perspektivenreicher und konstruktiver berichtet. Mit Best-Practice-Beispielen, Veranstaltungstipps, unserer Arbeit am Bonn Institute oder tollen Menschen aus unserer Community versorgen wir euch 14-täglich mit Informationen. Melde Dich an: b° there or b° square!

Anmelden