Zum Hauptinhalt der Seite springen

Team

Illustration "Team"
Ellen Heinrichs, Gründerin und Geschäftsführerin des Bonn INstitute

Ellen Heinrichs

Gründerin & Geschäftsführerin

Ellen Heinrichs begann ihre Karriere bei der Rheinischen Post und kam über Stationen bei internationalen Organisationen zur Deutschen Welle. Die ausgebildete Journalistin trieb erst den Aufbau der DW Akademie und dann die Digitalisierung im Programm der Deutschen Welle voran. Sie initiierte die Gründung des internen Netzwerks DW Minds und des DW-Innovationslabs. Als erste Deutsche war sie Fellow am Constructive Institute der Universität Aarhus/Dänemark. Ellen Heinrichs ist ausgebildete Mediatorin und Speakerin, Agile Culture Coach sowie Solutions Journalism Trainerin.

ellen.heinrichs@bonn-institute.org

Peter Lindner

Leiter Projekte und Forschung

Peter Lindner hat lange für die Süddeutsche Zeitung gearbeitet, fast 12 Jahre als Ressortleiter Politik und mehr als 6 Jahre als stv. Chefredakteur von SZ.de. Er beschäftigte sich intensiv mit neuen Ansätzen im Journalismus und entwickelte digitale Formate und Projekte, wie das SZ-Diskursprojekt „Werkstatt Demokratie“. Zuletzt forschte er am Constructive Institute an der Universität Aarhus/Dänemark zur Frage, wie Journalismus den konstruktiven Austausch in der Gesellschaft befördern kann. Demokratie, Dialog und Innovationen im Journalismus sind auch seine Schwerpunkte am Bonn Institute. Er studierte Politikwissenschaft, Soziologie und Psychologie in München und Bradford, UK.

peter.lindner@bonn-institute.org
Foto von Donata von Below Ritter

Donata v. Below-Ritter

Büroleiterin

Kommunikation konstruktiv gestalten: Donata v. Below-Ritter studierte Theater und Medien an der Universität Bayreuth sowie International Media Studies an der Hochschule Bonn/Rhein-Sieg und der DW Akademie in Bonn. Sie hat Erfahrungen vor und hinter der Kamera gesammelt und ist gelernte Werbetexterin. Weitere Stationen sind redaktionelle Arbeit bei der Rheinischen Post und dem Sender Phoenix. Jetzt behält sie im Büro des Bonn Institute den Überblick – immer mit einem perspektivenreichen Blick auf die Welt.

donata.v.below@bonn-institute.org
Foto von Lisa Urlbauer

Lisa Urlbauer

Leiterin Journalistische Trainings

Am liebsten konstruktiv: Nach Stationen in Aarhus, Amsterdam, Valencia und New York volontierte Lisa Urlbauer beim Weser-Kurier in Bremen. Sie arbeitete zwei Jahre für das amerikanische Solutions Journalism Network in New York und Deutschland und engagiert sich seitdem für eine stärkere Verbreitung von lösungsorientiertem Journalismus in Europa. Dafür wurde sie mit dem Grow-Stipendium vom Netzwerk Recherche ausgezeichnet. Beim Bonn Institute leitet Lisa Urlbauer die journalistischen Trainings und ist Ansprechpartnerin für den Klima- und Lokaljournalismus.

lisa.urlbauer@bonn-institute.org
Jens Niggemann lächelt in die Kamera

Jens Niggemann

Kaufmännischer Leiter

Er ist der Fachmann für die administrativen Herausforderungen: Bevor er zum Bonn Institute kam, verwaltete Betriebswirt Jens Niggemann die Finanzen im Internationalen Institut (DVV International) des Deutschen Volkshochschulverbandes in Bonn. Auch als Berater für Finanzadministration bei der Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH e.V., heute: Agiamondo e.V.) war er lange tätig. Die Erfahrungen mit unterschiedlichen Geldgebern und Menschen aus unterschiedlichsten Kulturkreisen bringt er nun als Kaufmännischer Leiter am Bonn Institute ein.

jens.niggemann@bonn-institute.org

Paula Rösler

Leiterin Kommunikation

Paula Rösler interessiert sich für das, was Menschen bewegt und was Menschen bewegen. Als freie Journalistin hat sie die digitale Community von WDR 2 gemanagt, den News-Podcast "Aufwacher" der Rheinischen Post gehostet und als Redakteurin und Autorin für die Deutsche Welle gearbeitet. Sie studierte zunächst Sport in Köln und Lyon und zog anschließend für das Erasmus Mundus Masterstudium „Journalism, Media and Globalization“ nach Aarhus und Amsterdam. Am Bonn Institute betreut Paula Rösler unter anderem den b° Newsletter und ist Ansprechpartnerin für die b° Community – schreibt ihr!

paula.roesler@bonn-institute.org
Claudia Isabel Rittel

Claudia Isabel Rittel

Referentin Forschung und Projekte

Claudia Isabel Rittel hat mehr als zehn Jahre in verschiedenen Rollen in der Regionalredaktion der Frankfurter Rundschau gearbeitet. Berufsbegleitend hat sich die Politikwissenschaftlerin von 2018 bis 2021 im Masterstudium New Media Journalism an der Leipzig School of Media mit vielen Herausforderungen der Digitalisierung für den Journalismus auseinandergesetzt. Als Editorial Developerin bei der Mediengruppe VRM beschäftigte sie sich intensiv mit User Needs und Nutzungsdaten und erarbeitete an Leserbedürfnissen ausgerichtete Ausspielzeiten für die Nachrichtenportale. Ihren Blick auf die Welt verdankt sie einer Atlantiküberquerung im Segelboot, die Wertschätzung unserer Demokratie vor allem Erfahrungen in ihrem Geburtsland Kolumbien.

claudia.rittel@bonn-institute.org
Mirella Murri

Mirella Murri

Programm-Managerin b° future festival

Für Mirella Murri hat Journalismus viele Facetten: Auch die Planung des b° future festivals gehört dazu – ein Festival in Bonn, das ganz im Zeichen des konstruktiven Dialogs steht und sich sowohl an Medienschaffende als auch ihr Publikum richtet. Und genau das ist, was Mirella als Programm-Managerin macht: Die nächste Auflage von b° future festival 2024 planen. Während des Masterstudiums in Sozialwissenschaften in Düsseldorf hat Mirella vielfältige Einblicke in die Welt des Journalismus bekommen, mit Stationen beim Handelsblatt, dem ZDF und dem Nachwuchsprogramm „NRW-Reporter“.

mirella.murri@bonn-institute.org

Markus Beckedahl

Kurator b° future festival

Markus Beckedahl hat vor 20 Jahren netzpolitik.org gegründet und als Chefredakteur zu einem der größten gemeinwohlorientierten unabhängigen Medien aufgebaut. Er hat die re:publica-Konferenz mitbegründet und kuratiert seit den Anfängen das jährliche Programm. Markus Beckedahl beobachtet, analysiert und erklärt seit über 25 Jahren wie das Internet und entscheidende digitaltechnologische Entwicklungen unsere Gesellschaften, kulturellen Praktiken, die Medienwelt und politischen Entscheidungen prägen. Er hat damit ein neues Politikfeld maßgeblich mitgeprägt: die Digital- und Netzpolitik. Mit dem Bonn-Institute entwickelt und kuratiert er seit 2023 das b° future festival für Journalismus und kritischen Dialog.

Sham Jaff

Senior Beraterin Projekte & Forschung

Sham Jaff mag's einfach, deutlich und international. Seit 2014 schreibt die Politikwissenschaftlerin und freie Journalistin den englischsprachigen Newsletter "what happened last week". Darin stellt sie Themen und Perspektiven aus dem globalen Süden in den Vordergrund, die sonst in der westlichen Medienlandschaft eher untergehen. Ihr Podcast "190220 – Ein Jahr nach Hanau" wurde mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet, der Podcast "Wir schaffen das – Ein Satz, der Deutschland veränderte" wurde für den CIVIS Audio Medienpreis nominiert. 2021 hat die Bundesregierung Sham Jaff als "Kultur- und Kreativpilotin Deutschlands" ausgezeichnet. Am Bonn Institute bringt sie ihre journalistische Expertise und Perspektive unter anderem in Forschungsprojekte mit ein.

Foto von Prof. Dr. Katja Ehrenberg

Prof. Dr. Katja Ehrenberg

Beraterin Skillsharing und Methoden

Sie liebt den Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis: Als Expertin für lösungsorientierte Kommunikation interessiert Katja Ehrenberg alles, was menschliche Entwicklung inspiriert. Mit 35 Jahren wurde sie als Professorin in den Fachbereich Wirtschaft und Medien der Hochschule Fresenius in Köln berufen und baute dort die Studienprogramme der Psychology School mit auf. Die studierte Psychologin hat zahlreiche Fachpublikationen vorgelegt und als freie Systemische Beraterin Organisationen diverser Branchen unterstützt.

katja.ehrenberg@bonn-institute.org Katja Ehrenberg

b° Newsletter: Schon dabei?

Wir wollen Euch auf den neusten Stand bringen, wie Journalismus sich für Medien und Gesellschaft lohnen kann, in dem er lösungsorientierter, perspektivenreicher und konstruktiver berichtet. Mit Best-Practice-Beispielen, Veranstaltungstipps, unserer Arbeit am Bonn Institute oder tollen Menschen aus unserer Community versorgen wir euch 14-täglich mit Informationen. Melde Dich an: b° there or b° square!

Anmelden